www.gelichter.com
Manufaktur für Lampen und Dekorationsgegenstände

Gelichter

Was steckt hinter diesem Namen?

Gelichter ist ein alter Begriff, der bis ins 18. Jahrhundert hinein ausgehend vom althochdeutschen „lehtar“ Geschwister bedeutete, dann auch Gleichgesinnte, die zur Förderung gemeinsamer Interessen Verbündeten und schließlich Angehörige einer Zunft.

Gleichzeitig wird die Vorsilbe „Ge-“ verwendet, um Zusammengehörigkeit, Gemeinsamkeit und auch eine Kollektivbildung auszudrücken. Bei Ge-lichter handelt es sich also um eine Vielzahl von Lichtern, mit denen wir Freude und Licht zu Ihnen nach Hause bringen wollen.

Nachhaltigkeit

 

Unsere Lampen stammen ausschließlich aus dem Holz bereits gefällter Bäume aus den Wäldern rund um Nürnberg.

Durch ihre Wiederverwendung als Lampe erwachen die Bäume wenigstens in einem Teil zu neuem Leben und bringen ein Stück Natur nach Hause. Durch eine bedachte und individuelle Bearbeitung des Holzes gewinnt  jede unserer Lampen einen eigenen Charakter.

Handarbeit und herzblut

Die weitere Verarbeitung der im Wald ausgesuchten Äste erfolgt ausschließlich mit der Hand, eigenen Sägen sowie Schleifmaschinen. So bleibt der gesamte Prozess der Entstehung in unserer Hand und lässt unsere Lampen mit viel Herzblut entstehen!

VIELFALT UND KREATIVITÄT

Die Stämmchen werden kombiniert mit unterschiedlichen Lampenschirmen (bezogen mit Wolle, Filz oder Stoff) und manchmal bunten Plexiglasplatten, Pappmaché- oder Filzfiguren.